Startseite

Der „Novemberzauber“ weckt Vorfreude

001-auch-kleine-besucher-haben-spass

Auch kleine Besucher haben Spaß, sowohl in der Ausstellung als auch beim beaufsichtigten Kinderbasteln.

Bummel in Schloss Reinbek hat Tradition
Erstmals mit Bücherlesung am 31.10.2015
um 18:15Uhr

Shopping fernab von Massenware und Mainstream, kreative Geschenkideen und Inspiration für Groß und Klein. Das in einzigartiger Kulisse und anheimelnder Atmosphäre. Events by von Hobe und das Kulturzentrum Reinbek bitten zum diesjährigen „Novemberzauber“. Rund 40 Aussteller, vertraute und neue Gesichter, präsentieren ihr Angebot am Sonnabend/Sonntag, 31. Oktober/1. November 2015.

Dorothea Huffmann aus Wentorf freut sich auf den „wunderschönen Rahmen des Renaissanceschlosses. Ein Ambiente, das ich mir wünsche“. Sechsmal in Folge ist „Villa Huffmann Wohnen“ dabei gewesen. Diesmal gibt es, neben klassischem Weihnachtsschmuck, Bussatti-Tischwäsche und feinen Plaids, im „Stormarn-Zimmer“ eine Premiere: original Musterbücher zur aktuellen Stoffkollektion. Margarete Meier kommt mit ihrer Damen- und Kindermode „mal wieder auf die andere Seite von Hamburg“. Im Norderstedter Großbetrieb entwirft und schneidert sie seit 26 Jahren Maßkonfektion für Tag und Abend, überwiegend aus Naturtextilien. Beim „Novemberzauber“ ist Margarete Meier erstmals mit von der Partie.

Dies gilt auch für Friederike Schmahl mit handgefertigtem Schmucke a la Bertha Louise, made in Hamburg: beste Materialien aus aller Welt, kombiniert mit erlesenen Vintage-Elementen. Ekkehard von Daniels zeigt exklusive Herrenmode, Sigrid Mengkowski Damenoberbekleidung. „flowers & decoration“ finden Besucher bei Ina von Bülow. Karin Gutzeit bietet unter dem Label „Rustikal Charmant“ Interieur und Genähtes aus Fell, Claudia Gutzeit mit „Viva la Diva“ Chasmere für die Dame.

Die Galerie v. Hobe will nach vielen Jahres des Engagements kürzer treten: „Alle Produkte werden bis zu 50 Prozent reduziert. Wer also ein Schnäppchen mitnehmen möchte, sollte früh vorbeischauen.“

Seit Start des Events im Jahr 1999 auf Initiative von Edgar und Marion von Hobe, gefolgt von Sohn Nicolaus und Schwiegertochter Julia, ist eine beträchtliche Spendensumme in grenzüberschreitende und regionale Maßnahmen des Malteser Hilfsdienstes und der Johanniter Hilfsgemeinschaft geflossen. Nicht zuletzt dank des Mitwirkens aller Aussteller. Sie steuern zum großen Kuchenbüfett bei, mit dem ein Helferteam die Gäste in der alten Küche bewirtet.

Der „Novemberzauber“ ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 4 €, Kinder (bis 14) bezahlen nichts.

Für ein besonderes Bonbon sorgt die Buchhandlung Schopf, die ebenfalls zu den Ausstellern zählt. Christiane von Brühl liest am Sonnabend um 18.15 Uhr im Schlosscafé aus ihrem Buch „Anmut im märkischen Sand. – Die Frauen der Hohenzhollern“ Die Autorin im Aufbau-Verlag hat als Journalistin u. a. für DIE ZEIT geschrieben. Eintrittspreis zur Lesung 7,- €, für Besucher des „Novemberzauber“ 4 €.